Schlagwort-Archiv: Netzseite

Warum du in meinen Blog lesen solltest

Wieso soll ich auch noch bloggen

Online Artikel oder Blog-Beiträge verfassen ist außerordentlich beliebt – stimmt – ich mache es ja auch. Deshalb ist das auch nicht verwunderlich, dass sich dadurch eine absolut eigenständige Comunity, der Blog Schreiber, herausgebildet hat. Bei anderen Menschen stoßen Blogger gelegentlich auf Unverständnis, weshalb die Viel-Schreiber so extrem vom Schreiben schwärmen. Vielen Mitmenschen bewegt daher auch die Frage, weshalb überhaupt online texten?

Bloggen, weil es die persönlichen Interessensgebiete einnimmt

Es gibt sehr zahlreiche Gründe, warum man sich absolut einmal dafür hinreißen lassen kann, selbst mit dem Texten zu beginnen. Dazu bietet Artikel selbst schreiben von Texten in Blogs die Möglichkeit, eigene Standpunkte zu zeigen. Häufig dauert das auch keinesfalls lange, nachdem sich Gleichgesinnte eingefunden haben. So hat man umgehend eine feine Gruppe um sich hinzu oder wird einfach Teil einer solchen Gemeinschaft. Doch dieses Schreiben muss noch nicht dazu etwas Ausgefallenes sein, warum man sich zum Schreiben in einem Inhalt hinreißen sollte. Selbst wenn man sich dabei etwas vom Gewissen schreiben will, ist ein Blog das richtige Mittel dafür. Denn natürlich lassen sich damit sich dadurch die buntesten Blogs ebenfalls komplett diskret schreiben, also so, weshalb sie nie durch andere Personen aber auch andere Interessierte, die nicht erwünscht wären, einfach mitverfolgt werden könnten.

Geld verdienen fast nahezu automatisch mit dem Webauftritt

Jedoch bei diesen Gründen gibt dieses Schreiben auch noch weitere Vorzüge, die dazu sprechen, wieso man unbedingt einen eigenen Blog ersrtellen sollte. Denn mit einem eigenen Blog kann man auch gutes Geld verdienen. Selbst so es auch ein paar Euro im Monat abwirft: man kann viel verfassen, was meine Person will ist nicht gezwungen, irgendetwas zu publizieren oder sich an feste Zeiten zu festzulegen. Hat man Zeit zum Texten Artikel verfassen, macht man das, hat man null Lust, dann halt nicht. Und trotzdem kann immer wieder Geld verdient werden. So hat es immer mehr Plattformen, auf denen man Werbeflächen auf dem eigenen thematischen Tagebuch zu attraktiven Preisen anbiedern kann. So sich schon ein dauerhaftes kleines Einkommen erreichen.

Übrigens – Hier ist noch meine persänliche Hitliste, die mir beim Start im Blog geholfen hat:

  • Die Blogger-Akademie der Web-Redaktion.net (viele Tipps zum Thema Bloggen und wie man sein Hobby sogar vermarketen kann)
  • Tolle Vorlagen in Sachen Design und Homepage-Gestaltung
  • Auf der Seite SEO-Check kannst Du deine Seite gleich mal nach den üblichen Fehlern absuchen und bekommst Tipps, wie du deine Seite verbessern kannst.
  • In Sachen Social Media kann ich dir Felix Beilharz ans Herz legen. Von ihm (und Sandra Holze ) kannst Du eine Menge über den Einsatz von Facebook und Twitter lernen.
  • Eine tolle Liste an z.T. kostenfreien Tools für Unternehmer habe ich auf Unternehmer-Portal gefunden. Viele davon können nicht nur Selbständige gut gebrauchen.
  • Auch ein Abstecher wert: Der Online-Marketing Blog .
Mit dem eigenen Blog Geld verdienen
Mit dem eigenen Blog Geld verdienen

 

Wenn Du selbst einen Tipp hast – schreib ihn mir über in die Kommentare.